Taufgedächtnisgottesdienst

Blätter, die ins Wasser ranken

Am Pfingstmontag findet in der Abteikirche St. Nikolaus Brauweiler traditionsgemäß ein Taufgedächtnisgottesdienst unter Leitung von Pfarrer Dr. Benjamin Härte und Pater George statt. Aufgrund der derzeitigen Bestimmungen ist eine Anmeldung im Pfarrbüro St. Nikolaus (02234-82248) notwendig. Wer spontan kommt, läuft Gefahr, abgewiesen zu werden, wenn alle erlaubten Plätze belegt bzw. reserviert sind. Das übliche Pfingstfeuer im Abteipark darf leider nicht stattfinden.

| Pfingstmontag, , den 24. Mai 2021 um 19.00 Uhr, Abteikirche St. Nikolaus Brauweiler

Die nächsten Gottesdienste

Darauf vertrauenl, dass unser Leben von Jesus Christus begleitet wird.

13.05. Christi Himmelfahrt
10.00 Uhr | als Videokonferenz | Pfarrer Christoph Nötzel

16.05. Sonntag Exaudi
10.00 Uhr | als Videokonferenz | Pfarrer Christoph Nötzel

23.05. Pfingstsonntag
in Präsenz oder als Videokonferenz | Pfarrer Christoph Nötzel

24.05. Pfingstmontag
19.00 Uhr | Abteikirche Brauweiler | Pfarrer Dr. Benjamin Härte, Pater George
Anmeldung im Pfarrbüro St. Nikolaus (02234-82248) notwendig!

30.05. Trinitatis
in Präsenz oder als Videokonferenz | Pfarrer Dr. Benjamin Härte

Hier geht es zu unserer Hausgebet-Seite

Gottesdienst gemeinsam – von Zuhause

Der Weg Christi ist bunt und lebendig

Präsenzgottesdienste sind derzeit nicht möglich – aber warum nicht den Versuch wagen, sich digital zu treffen? Hin und wieder können Sie dem Gottesdienstplan entnehmen, dass dieser per Videokonferenz über Zoom stattfindet. Die Einwahldaten dafür finden Sie im jeweiligen Hausgebet für den Sonntag.

Wenn Sie bisher noch keine Berührung mit dieser Videokonferenzsoftware hatten, finden Sie hier Hinweise für die Nutzung.

Zeit der Ruhe – Zeit der Kraft

Das Corona-Virus hat die Geschäftigkeit unseres Alltages unterbrochen. Gelegenheit, über sich selbst und über die eigene Beziehung zu Gott nachzudenken. Dazu wollen unsere geistlichen Alltagsübungen anleiten und helfen. 20 Tage an denen Sie sich regelmäßig eine Zeit der Stille schenken und des Sich-Hinstreckens auf Gott hin. Dabei begleiten Sie biblische Worte und geistliche Übungen, die wir für Sie thematisch vorbereitet haben.Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Was kann ich glauben?

Wenn Sie fragen: „Was kann ich glauben? – Was trägt mich im Leben?“ Wenn Sie erfahren möchten, was am christlichen Glauben wirklich dran ist, dann laden wir Sie ein zu einer Entdeckungsreise im Land des Glaubens. Da wir uns in den kommenden Wochen nicht persönlich treffen können, laden wir Sie zu einem Online-Glaubenskurs ein. Näheres erfahren Sie hier.

Ehrenamtstag

Der Weg Christi ist bunt und lebendig

Wir laden Sie zu einem besonderen Gottesdienst ein, in dem das Ehrenamt im Mittelpunkt stehen wird. Wir werden Menschen aus ihren Ämtern verabschieden und andere in ihre neuen Aufgaben einführen.

| Sonntag, den 26. Januar 2020 um 11.00 Uhr in der Christuskirche Königsdorf

Zurück in die Vergangenheit

Es erklingen Werke u.a. von Antonio Vivaldi und Heinrich Ignaz Franz Biber, gespielt von vier jungen Musikerinnen, die sich dem Musizieren auf historischen Instrumenten verschrieben haben. Nähere Infos finden sie hier.

| Samstag, 8. Februar 2020 um 18.00 Uhr in der Christuskirche Königsdorf

Gemeindeversammlung

Der Weg Christi ist bunt und lebendig

Die diesjährige Gemeindeversammlung bietet unter anderem die Möglichkeit, die neuen Gemeindepfarrer und die Kandidaten für die Presbyteriumswahl 2020 kennenzulernen. Die Berichte aus den einzelnen Bereichen der Gemeindearbeit informieren Sie über den Stand der Dinge. Herzliche Einladung!

| Sonntag, 17. November 2019, ca. 12.30 Uhr im Gemeindehaus Königsdorf (direkt im Anschluss an den 11-Uhr-Gottesdienst mit Pfarrerin Weinmann)

Kabarettisch

Sieht aus wie ein Tippfehler – ist es aber nicht. Das Duo Kabarettisch unterhält Sie mit kölscher Lyrik und gedankenvollen Texten. Klavier und Gesang entführen Sie mit rheinischem Frohsinn. Seien Sie neugierig! Näheres finden Sie hier.

| Sonntag, 17. November 2019, 19.00 Uhr im Gemeindehaus Königsdorf

Die Glocken in Brauweiler bleiben stumm

Ansicht der Gnadenkirche, © Christuskirchengemeinde

Nach einem Wartungsbericht unserer Glockensachverständigen, der im Ergebnis Mängel am Geläut der Gnadenkirche feststellte, haben wir im vergangenen Jahr eine Schwingungsuntersuchung am Glockenturm in Brauweiler in Auftrag gegeben.

Mit Überleitung des Gutachtens mussten wir feststellen, dass die Schwinggeschwindigkeit einzelner Glocken den Turm so zum Schwanken bringt, dass man das Geläut aus baudynamischer Sicht derzeit so nicht weiter nutzen kann. Uns blieb deshalb nichts anderes übrig als die Glocken auszustellen – und ausgestellt werden sie nun auch noch einige Zeit bleiben, denn die Maßnahmen zur Stabilisierung des Turmes werden frühestens im September 2019 abgeschlossen sein können.

Einladung zur offenen Gemeinderunde

Die Gemeindeentwicklung geht voran. Während der Presbyter-Klausur im April dieses Jahres wurde die Situation der Kirchengemeinde analysiert und ein klares Ziel für die Gemeindeentwicklung in den nächsten drei Jahren formuliert. Rund um das Thema Gottesdienste und spirituelle Angebote gibt es schon einige Ideen; Gemeindeglieder sind ausdrücklich zum Mitentwickeln aufgerufen und eingeladen. Wir laden alle interessierten und engagierten Gemeindeglieder zu einer weiteren offenen Gemeinderunde ein!

Dienstag, 26. September 2017, 19.30 Uhr, Gemeindehaus Brauweiler

Himmelfahrt – open air

himmelfahrt_thumb

Aufgrund hoher 7-Tage-Inzidenzen im Rhein-Erft-Kreis kann der Gottesdienst zu Himmelfahrt leider nicht in Präsenz stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Videokonferenz-Gottesdienst. Dieser findet bereits um 10.00 Uhr am 13. Mai 2021 statt.

Die Zugangsdaten finden Sie im dazugehörigen Hausgebet hier.

Ostern auf einen Klick

Der Weg Christi ist bunt und lebendig

Ob Hausgebet, Zoom-Gottesdienst oder Videofilm – auch Ostern passiert in der Christusgemeinde viel. Lassen Sie sich überraschen und schauen Sie hier einmal rein.

In den Vorräumen der von 10 bis 16 Uhr geöffneten Kirchen finden Sie neben den gedruckten Hausgebeten auch Osterkerzen zum Mitnehmen.

Was uns stark macht

Zu Ostern und in dieser doch herausfordernden Zeit hat das Schulreferat des Kirchenverbandes Köln und Region ein schönes und mutmachendes musikalisches Angebot für Kinder (mit ihren Familien) in Grundschule, Kita und Kirchengemeinde: Ein Oster-Mutmachkonzert mit Liedern, die starkmachen und die von Ostern erzählen. Alle können dabei sein und mitmachen, eine Eintrittskarte oder Anmeldung ist nicht nötig.

Live am Palmsonntag, den 28. März 2021 um 16 Uhr auf www.kirche-koeln.de

Das Konzert dauert ca. 50 min. Es kann ab 29. März bis Ende Mai unter www.reli-koeln.de noch einmal angeschaut werden.